Neue dramatische Figuren von Pascal Decang zum Saisonstart der Frankfurter Galerien am Wochenende 4. bis 6. September 2020

Eröffnung am 4. September 2020 um 17 Uhr


Kunstraum im Frankfurter Nordend

Galerie Schamretta

Kantstraße 16

60316 Frankfurt

tel. 069 - 4930206

di/fr 17 bis 20 Uhr

ischamretta@t-online.de

www.galerie-schamretta.com

U 4 Merianplatz

Kunst in einem besonderen Raum - dafür steht seit mehr als 30 Jahren die Galerie Schamretta im Frankfurter Nordend. Der Kunstraum in dem Haus aus der Gründerzeit ( erbaut 1904) ist herausfordernd und anregend zugleich. Die Künstler*innen fertigen oft Arbeiten eigens für die Galerie an, um dem außergewöhnlichen Raum gerecht zu werden. Der lebendige Kunstraum wiederum bringt die Arbeiten der Künstler*innen besonders zur Geltung bringt. Bei den Positionen der modernen und zeitgenössischen Kunst liegt der Fokus auf der Malerei, selten zeigt die Galerie Schamretta Fotografie. Die Bildhauerei ergänzt in besonderer Weise das Programm. Die Galerie hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere junge Künstler*innen zu ermuntern und zu fördern.

 

Immer wieder wird die Umgebung - das Frankfurter Nordend rund um den Merianplatz - mit einbezogen; Video-Installationen machen die Kunst der Galerie auch auf der Straße erlebbar. Musik- und Literatur-Performances ergänzen die Ausstellungen; die Galerie wird dann zur Bühne.